KAPITALANLAGE WINDKRAFT – EINE SAUBERE FINANZANLAGE

Wnawes entwickelt und projektiert Windkraftanlagen mit Zukunft. Hierfür setzen wir auf ein durchdachtes Beteiligungs- und Finanzierungskonzept und planen langfristig. Dabei behält das eingesetzte Kapital durch direkte Investition in die Sachwerte volle Transparenz. So bringen wir Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit in Einklang mit den Klimazielen. Nicht nur für Industriekunden!

Wir erschließen regenerative Energien durch Windkraftanlagenbau

Windkraftanlagen auf dem Festland (onshore) produzieren, verglichen mit anderen regenerativen Energiequellen, bereits heute Strom zu marktgerechten Preisen. Gleichwohl sind Investitionen in Windenergieanlagen bislang vor allem wegen der garantierten Festvergütung gemäß dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ein attraktives Investment in eine Sachwertkapitalanlage, denn die Renditen sind gegenwärtig (hoch und) gut kalkulierbar. Da die Produktionskosten pro kWh jedoch inzwischen auch mit der Stromerzeugung aus fossilen Energieträgern konkurrieren können, ist die Investition in Windenergie nicht nur aktuell besonders ökologisch, wertstabil und renditestark. Gerade im Hinblick auf die Zukunft gelten Windkraftanlagen als die nachhaltigste Kapitalanlagemöglichkeit im Bereich der erneuerbaren Energien, da sich die fossilen Energieressourcen zunehmend erschöpfen und die Preise für Kohle, Gas und Öl weiterhin stetig steigen werden.

Saubere Kapitalanlage Windkraft

Auch wenn das EEG und dessen zukünftige Wind Energie

Ausgestaltung in Politik und Öffentlichkeit immer wieder kontrovers diskutiert werden, steht der Ausbau der erneuerbaren Energien außer Frage. Insbesondere die Onshore-Windkraft wird als effektivste Art der ökologischen Stromerzeugung weiteren Zuwachs erfahren müssen, um internationale und nationale Zielvorgaben zur Vermeidung des CO2-Ausstoßes einhalten bzw. erreichen zu können. nawes setzt daher in der Projektentwicklung verstärkt auf Stromendkunden aus Industrie, Wirtschaft und dem kommunalen Bereich. So wollen wir künftige Windkraftanlagen nicht nur im Eigenbestand halten und betreiben, sondern z. B. auch Stadtwerke, Kommunen und Anwohner als Co-Investoren und zugleich Stromabnehmer berücksichtigen. Denn durch die Einbindung neuer Marktteilnehmer, verbunden mit einer gesunden Kostenstruktur, bleibt die Investition in Windkraft auch langfristig werthaltig – ob mit oder ohne EEG.

Ihr Cajus Richter, Projektentwickler nawes

Wohnungsprojekt
13.02.2018

Wohnungsprojekt "Hafenblick" am Großräschener See

Im Bauausschuss der Stadt Großräschen wurde unser nächstes Wohnungsprojekt am Großräschener See mit direkten Seeblick vorgestellt. ...

Es fand einstimmig die Zustimmung der Stadtvertreter, so dass der Erteilung der Baugenehmigung nur noch die Bearbeitungszeiten der Bauverwaltung des Landkreises entgegenstehen. Wir erwarten eine Erteilung der Baugenehmigung noch vor Ostern, so dass wir mit dem Bau nach Pfingsten beginnen können. Im ersten Bauabschnitt erfolgt die Errichtung von zwei Wohnhäusern mit je 6 Eigentumswohnungen mit Wohnungsgrößen zwischen 62 qm – ca. 100 qm. Die Wohnungen verfügen über einen gehobenen Standard und die Wohnungen erfreuen sich einer großen Nachfrage. Für mehr als die Hälfte der Wohnungen liegen bereits Reservierungsanfragen vor.

mehr
Fertigstellung des Wohnbauprojekts
10.02.2018

Fertigstellung des Wohnbauprojekts "Hafenkante" Großräschen

Auch das fünfte Haus des aus insgesamt fünf Wohnhäusern mit zusammen 31 Eigentumswohngen bestehende Wohnprojekt Hafenkante am Großräschener See...

wurde nunmehr an die Wohnungseigentümergemeinschaft übergeben. Sämtliche Wohnungen werden nunmehr in den kommenden Wochen auch von den Bewohnern bezogen. Die Fertigstellung der Außenanlagen erfolgt, sobald es die Außentemperaturen zulassen, so dass sich das Objekt als ein optischer Anziehungspunkt am Yachthafen präsentieren kann.

mehr
Neue PV-Anlagen
15.01.2018

Neue PV-Anlagen

Im Jahr 2017 konnten wir PV-Anlagen mit einer Nennleistung von 1,2 MWp in Betrieb nehmen und Freiflächenanlagen mit 1,5 MWp.Die Anlagen sind für den...

Eigenbestand vorgesehen. Für 2018 haben wir Projekte für ca. 5 MWp in der Pipeline und starten den Bau der ersten Anlagen mit Beginn des Frühjahrs.

mehr
Wohnpark Hafenkante in Großräschen
30.03.2017

Wohnpark Hafenkante in Großräschen

Die ersten beiden Wohnvillen mit je 8 Eigentumswohnungen sind pünktlich bezugsfertig erstellt worden. Die Wohnungen sind bereits ...

an die Erwerber übergeben und der Bau der weiteren drei Wohnvillen mit je 5 Eigentumswohnungen schreitet stetig voran. Von den insgesamt 31 Wohnungen sind bereits 29 verkauft.

mehr
Zinshaus in 22457 Hamburg, Frohmestr. 39 kurz vor Fertigstellung
13.02.2017

Zinshaus in 22457 Hamburg, Frohmestr. 39 kurz vor Fertigstellung

Trotz der winterlichen Temperaturen wird unser Wohnobjekt in Hamburg-Schnelsen planmäßig im ersten Quartal diesen Jahres bezugsfertig. ...

Die Vermietung läuft seit Dezember letzten Jahres und es sind bereits 80 % der Wohnungen vermietet.

mehr
Hamburg - Frohmestraße 39
30.11.2016

Hamburg - Frohmestraße 39

Die Vermietung der 7 neuen Mietwohnungen in der Frohmestraße 39 hat begonnen. Der erste Mietvertrag ist bereits abgeschlossen. ...

Zur Verfügung stehen noch 5 Wohnungen in einer Größe von ca. 60-90 qm aufgeteilt in 2- und 3-Raumwohnungen und ein attraktives Penthouse mit einer Größe von ca. 128 qm. Bezugsfertig werden die Wohnungen zum 01. April 2017 sein.

mehr
Seestadt Großräschen – Richtfest für Wohnpark Hafenkante
19.09.2016

Seestadt Großräschen – Richtfest für Wohnpark Hafenkante

am Großräschener See zum 1. Bauabschnitt. Nachdem nunmehr der Rohbau der Häuser 4 und 5 fertigstellt ist und die Bauarbeiten für die Häuser 1 und 3 ...

begonnen haben, erfolgte am 09.09.2016 das Richtfest. Das Richtfest erfreute sich bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen einer regen Teilnahme aller beteiligten Personen, wie Handwerkern, Architekten, Planern, Fachingenieure, Wohnungserwerbern, Vertretern der Bank sowie auch der Stadt Großräschen. Nachdem der Zimmerermeister seinen Richtspruch gesprochen und der Bauherr den letzten Nagel ins Holz geschlagen hatte, konnte bei kühlen Getränken und leckeren Speisen der Baufortschritt begutachtet und die tolle Aussicht auf den Großräschener See genossen werden.

Die endgültige Fertigstellung des Projektes ist für Anfang 2018 geplant. Das Interesse an den Wohnungen ist groß und es stehen nur noch wenige Wohnungen zum Kauf zur Verfügung.

mehr
Hamburg - Frohmestraße 39
30.08.2016

Hamburg - Frohmestraße 39

Unser Bauvorhaben mit insgesamt 7 neuen Mietwohnungen in der Frohmestraße 39 schreitet mit großen Schritten voran ...

Die Wände stehen, die Fenster sind montiert, an der Fertigstellung des Daches wird eifrig gearbeitet und auch das Richtfest konnte bereits stattfinden.
Nun steht der Innenausbau im Fokus und in ein paar Wochen werden die Wohnungen konkrete Gestalt angenommen haben.
Geplant sind 6 Whg. in einer Größe von ca. 60-90 qm aufgeteilt in 2- und 3-Raumwohnungen und ein Penthouse mit einer Größe von ca. 125 qm. Bezugsfertig sollen die Wohnungen Ende März 2017 sein.

mehr
Bürgerwindanlage in Klein Woltersdorf
11.07.2016

Bürgerwindanlage in Klein Woltersdorf

Am 30.06.2016 fand in Groß Woltersdorf die 1. Gesellschafterversammlung der Bürgerwindpark Klein Woltersdorf GmbH & Co. KG statt. ...

Nachdem die Windenergieanlage (WEA) nunmehr den sechsten Monat an das Mittelspannungsnetz angeschlossen ist und Stromerträge erwirtschaftet, konnte die Geschäftsführung Bilanz über die Investitionsphase ziehen und auch über die ersten Erträge berichten. Das Treffen diente zugleich einem ersten Kennenlernen der Gesellschafter. Auch ein Reporter des Deutschland Radios war zugegen, um über den Bürgerwindpark als Beispiel der Bürgerbeteiligung an der Energiewende zu berichten. Der Beitrag wird demnächst im Radio zu hören sein.

mehr
Regionalkonferenz: Energiewende in Prignitz-Oberhavel
05.07.2016

Regionalkonferenz: Energiewende in Prignitz-Oberhavel

- Herausforderungen und Lösungsansätze - Bei hochsommerlichen Temperaturen diskutierten am 23. Juni im Rathaus Neuruppin gut sechzig Teilnehmer die...

Herausforderungen bei der Umsetzung der Energiewende in Prignitz-Oberhavel. Die Regionalkonferenz bildete den thematischen Abschluss der ersten Phase des Regionalen Energiemanagements (REM), das seit 2013 die Umsetzung des Regionalen Energiekonzeptes vorantreibt. Lösungsansätze aus der Region wurden im Weiteren durch die Referenten näher vorgestellt. Unter anderem Herr Dr. Freytag vom MWE Brandenburg erläuterte die Herausforderungen auf Landes- und Bundesebene. Neben der laufenden Gesetzgebung wird gegenwärtig die Energiestrategie 2030 überarbeitet. Der Geschäftsführer des Bürgerwindparks Klein Woltersdorf, Herr Cajus Richter, stellte die Erfahrungen und Zukunftsperspektiven eines Bürgerparks auch unter dem Blickwinkel eines EEG 2016 ausführlich als Referent sowie als Teilnehmer der Podiumsdiskussion dar. Die lebhafte Podiumsdiskussion stellte eine gelungene Abrundung der Veranstaltung dar.

mehr

 

Cajus Richter
nawes GmbH & Co KG.
Geschäftsführender Gesellschafter
Schanzenstraße 34
Hamburg 20357 Germany
Tel: +49 (0)40 -57201-776 Fax: +49 (0)40 -57201-753